Die 1. Büttenrede …

Matilda ist wieder gesund … und hat die 1. Prunksitzung geschafft (mein Mann und ich schon etwas mehr …)

Für ihren Auftritt habe ich ein Kleid etwas aufgehübscht mit Strasssteinen … und den Rucksack, den es vom Verein zu Weihnachten gab, musste ICH (???) auch noch fertigmachen … den 22 Kinder mit dem gleichen Rucksack – da ist Chaos vorprogrammiert …

Los, Start:
Meine tolle Strass-Klebepistole (vom LIDL) in Betrieb genommen und am Rucksack getestet …

 Der Rucksack in unseren Vereinsfarben (blau-rot) …
1. Mit einem weißen Lackmaker Sterne aufmalen
2. Die Sterne ausmalen
3. Glitzer-Steine mit der Pistole ankleben
4. Die Flagge auf dem Rucksack mit einem blauen Edding übermalen und einen WCV-PIN anbringen …

Das Kleid – einfach WILD mit Edelsteinen bekleben, damit es auf der Bühne schön glitzert … und dann nochmal anprobieren … auf der Bühne dann natürlich OHNE Hausschuhe – dafür mit GOLDENEN Pumps …

Mein Geburtstagspost hatte SOOOO viele Aufrufe:

Euch ein schönes Wochenende – uns 2 tolle Karnevalsveranstaltungen (viele Fotos HIER)… liebe Grüße

Frau
Tschi-Tschi
Und jetzt ab damit zu:
freutag, …

Happy birthday to me

Happy birthday to me, happy birthday to me
Happy birthday liebe Frau Tschi-Tschi, happy birthday to me …

Heute ist mein Blog 1 Jahr alt … ich bin stolz auf mich – und auf meine Posts …

Am 27.01.2014 habe ich meine 1. Post veröffentlicht.

Inzwischen sind es :
          83 veröffentliche Beiträge
          über 21.200 Seitenaufrufe
          viele liebe Kommentare
          12 Follower

DANKE! DANKE! DANKE!

Hier nochmal einige schöne Fotos aus meinem 1. Jahr …

 Ich – als Alien:

Ich – und viele, viele Bärnies:

Tolle Anleitungen – die ich mir gekauft habe:

(Geld)Geschenke, die ich gebastelt habe:

WIR sind WELTMEISTER … T-Shirts und Zubehör

Kindergeburtstag mit Nixen:

 
Viele Drachenschwanztücher … und noch mehr Tücher

Gehäkeltes: Decken, Frösche, Mützen, Loops, Hexen

Muffins und Lebkuchenhäuser

Gebleichte T-Shirts in allen Varianten , Varianten, Varianten, …

Tolle Feste:
Halloween, Hochzeitstag, Geburtstage, Urlaub, und, und, und …

 
und natürlich unsere Haustiere nicht zu vergessen … die sich immer wieder ins Bild schieben …

… und ich könnte noch weitermachen …
                doch danke – und liebe Grüße

DIY Stempel aus Radiergummi

Uns hat (mal wieder) das Bastelfieber gepackt.

Manchmal versuche ich mich an Linoldruck (HIER und HIER). Um es für die Kinder einfacher zu machen, haben wir einfach große Radiergummi genommen.

Es hat toll geklappt – wir hatten Spaß dabei.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen …

Als „Stempelfarbe“ nehme ich sehr gern die Stifte von Gonis Aqua-XXL. Die sind super – damit kann man trocken malen (wie normale Holzbuntstifte) oder in Wasser tauchen (wie hier beim stempeln – malen wie mit Tusche) … die Stifte sind TOLL (auch geeignet zum Kinder schminken) …
Ähnliche Stifte gibt es auch von Faber-Castell, STAEDTLER, oder, oder, oder …

Selbstverständlich funktioniert es auch mit „normalen“ Stempelkissen …

Nebenbei fallen mir die nächsten Loops von der Nadel …

Liebe Grüße

Frau
Tschi-Tschi
Und jetzt ab damit zu:
freutag, meertjes, …

Bestandsaufnahme und Wunder der Chemie

Ich habe am Samstag „Todesmutig“ versucht meine Haare selbst zu entfärben …

Ich kaufte mir bei Rossmann für 12,99 € den Haarfarbenentferner Colour B4.

Dann ging es los:
1. Gebrauchsanweisung genau lesen
2. Die Haare genau nach Gebrauchsanweisung „entfärben“

Ich habe mich vorher auch intensiv im Netz belesen und Erfahrungen (theoretisch) gesammelt.

Also – wirklich genau nach Anleitung arbeiten … und SPÜLEN, SPÜLEN, SPÜLEN …

Die Netzberichte anderer Mädels stimmten – ein Geruch von „faulen Eiern“ stört.

Meine Haare vor der Behandlung: 
Meine Haare nach der Behandlung (noch nass) … ich dachte OH, MEIN GOTT, warum sind die SO BLOND? … und werden die jetzt GELB ???
Aber in der Gebrauchsanweisung steht … beim Trocknen dunkeln die Haare nach …

Bei mir ist nichts nachgedunkelt … ich habe blonde Haare … war so nicht geplant, aber egal. Einen leichten Gelbstich konnte ich zwar erkennen.  Als „neue“ Haarfarbe wollte ich  „Erdbeerblond“ färben … dass habe ich mich dann doch nicht getraut. Ich werde jetzt 2 Wochen warten und mir von meiner Frisörin wieder mal einen „Grund“ reinbringen lassen…

Am Samstagabend hatten wir unsere 1. Karnevalveranstaltung … mein (ein) Kostüm hatte ich ja schon fertig (HIER) aber es fehlten noch die Mikros … es soll doch „authentisch“ aussehen (hi-hi). Dafür hat mein Mann (für uns 7 Mädels) stabilen Draht in Form gebogen und vorn eine schwarz lackierte Wattekugel aufgepickst …

Wir waren leicht „high“ vom Lackgeruch … aber von weitem sah es aus wie ein echtes „Headset-Mikrophon“ …

Meine Matilda ist noch immer krank … aber langsam auf dem Weg der Besserung.
Da sie in den letzten Tagen sehr schlecht gegessen hat, gab es heute ein paar Häppchen …

In meiner „Gruselkammer“ habe ich in der „Wolle-Ecke“ mal geschaut, was da noch so rumliegt …

Verschieden Sachen wurden angefangen … und NIE beendet … mmmmh, dass müsste ich mal ändern … SPÄTER, später,  …

Eine Strickjacke, eine Weste und viele kleine Kuschelfreunde …

Bis demnächst … und liebe Grüße

Frau
Tschi-Tschi
Und jetzt zu:
creadienstaghaekelliebemeertjesfreutag,  …

Mein Hippie Outfit

So, gleich ist Generalprobe … (m)ein „Kostüm“ ist gerade  fertig geworden …

In diesem Jahr habe ich u.a. einen „Hitparaden“-Auftritt … wir machen die Saragossa – Band!

Dafür habe ich mir mal schnell ein 70er Jahre Kostüm gebastelt.

Einen Jeansoverall habe ich für 1 € (ja – die sind wahrscheinlich gerade so was von unmodern …) ersteigert. Dann schnell eine paar Stiefel (alt), eine Fan-Brille und Fan-Rasseln (je 0,10 €  bei Tedi) ein paar Pailetten und etwas Wolle, Acryllack, Bastelleim, Glitter, …

Die Stiefel hat mir mein liebster (aller-aller-liebster) Mann rot gesprüht.

Die Rasseln und die Brille habe ich mit Bastelleim bestrichen und mit Glitter bestreut.
Einen Gürtel schnell mit (6) Stäbchen gehäkelt.
 

Für die Mütze habe ich erst die Pailetten auf die Wolle gefädelt und dann einfach dazwischen gehäkelt … ging echt einfach…

Liebe Grüße

Frau
Tschi-Tschi
Und jetzt ab damit zu:
freutag, haekelliebe, …

Der Countdown läuft …

Ich mache es heute sehr, sehr kurz, denn ich habe keine Zeit …

Am Samstag ist die 1. Prunksitzung …

1. Kind krank – das heißt, gesund werden und dann muss sie ihre Büttenrede üben
2. Kostüm für genau diese Büttenrede fertig machen
3. Meine 1, 2, 3, … ??? Kostüme zusammen suchen bzw. auch fertig machen
4. Männerballett – TRAINING, TRAINING, TRAINING … und Kostüm bzw. Requisiten fertigbasteln …
5. Habe ich schon gesagt, dass das Kind krank ist ??? MIR SCHWIRRT DER KOPF !!!
6. Weiberfastnacht … ist ja noch ein Weilchen Zeit … aber mein Kostüm habe ich auch schon mal angefangen

Zum Schluss einige „Beweisfotos“ …

für meine die Männer (Soll der Fußball-WM-Pokal werden):

 Weiberfastnacht – na, was soll es werden …?

Mein Kind (wie gesagt – krank und auf der Couch liegend) hatte Langeweile … und hat sich am Basteltisch bedient (DAS BRAUCHTE ICH EIGENTLICH ALLES …)
… um für mich schöne Blumen zu basteln …

 … und das brauche ich für die „Hitparade“ … das Mikro hat mein Mann mir schon gold gesprüht … und es ist kaum zu glauben – das bunte Licht funktioniert auch noch  😉

Liebe Grüße

Frau
Tschi-Tschi
Und jetzt ab damit zu:
creadienstag, freutag, …

Anleitung Loop – Schal häkeln

Ich brauchte zwischendurch mal etwas einfaches zum Häkeln … wo ich nicht SO konzentriert arbeiten muss … und dann war da noch die schöne, bunte Wolle von Lady Dee …

Unser Kater Sammy … wie immer, live dabei …

Ich habe für diesen Loop-Schal

160 Luftmaschen angeschlagen und mit 1 Kettmasche zum Ring geschlossen.

Die Runden werden in folgendem Muster gehäkelt:
5 feste Maschen, 3 Luftmaschen (dabei 3 Maschen überspingen), 5 feste Maschen, 3 Luftmaschen …

Am Ende einer Runde als Abschluss immer 1 KM in die 1. (Anfangs-) FM, 1 LM und wenden im selben Muster weiter (zurück) häkeln …

Meiner Tochter gefällt der Schal – und „schwups“ weg war er … und ihre Freundin hat auch gleich einen Loom-Schal bestellt …

***************************************

Für den 2. Loop habe ich ebenfalls eine Wolle mit Farbverlauf genommen – aber in etwas „gedeckteren“ Farben …

Diesen Schlauchschal habe ich etwas „schmaler“ gehäkelt – er kann nicht doppelt um den Hals gelegt werden – ist länger und schmaler .. aber genauso „cool“ …

Ich habe für diesen Loop-Schal

117 Luftmaschen angeschlagen und mit 1 Kettmasche zum Ring geschlossen.

Die Runden werden in folgendem Muster gehäkelt:
5 feste Maschen, 4 Luftmaschen (dafür 4 Maschen überspingen), 5 feste Maschen, 4 Luftmaschen …

Am Ende einer Runde als Abschluss immer 1 KM in die 1. (Anfangs-) FM, 1 LM und wenden im Muster weiter (zurück) häkeln …

Liebe Grüße

Frau
Tschi-Tschi
Und jetzt ab damit zu:
meertjes, freutaghopestudiosmittwochs-mag-ichartof66haekelliebemeitlisache,  …

Kittel für den Kunstunterricht

Mein liebstes Kind brauchte für den Kunstunterricht einen Kleiderschutz / Schürze. In den ersten Wochen des Schuljahres nahm sie einen Müllsack … aber 1. er hält nicht lange, 2. er raschelt, 3. das Kind schwitzt …

Doch das kann Frau ändern …

1. Opa muss ein Hemd „opfern“
     In unserem Fall – ein Langarmhemd … also, Ärmel und Kragen – einfach abschneiden!

2. Aufkleber (Buchstaben und Sterne) auf dem ganzen Hemd verteilen.
     Ich hole mir meine Aufkleber immer im Werbestudio, es ist aber alles möglich
     … Papier oder Bücherfolie – …egal …

3. Das Hemd einfärben.
     Ich habe „Blo pens“ von Gonis – für Textilien genommen. Aber auch hier funktionieren
     natürlich alle anderen Textilstifte / Blopen …

4. Der anstrengendste Teil … PUSTEN, PUSTEN, PUSTEN, …

5. kurz trocknen lassen und die Aufkleber wieder abziehen

6. (Es muss ja immer schnell gehen) Druckknöpfe mit einer  „Snap Zange“ anbringen
     – SELBSTVERSTÄNDLICH  in   BUNT –
     Ich habe mir diese tolle Zange bei der (weltbesten) Trainerin ausgeliehen …

FERTIG und ANPROBIEREN …

Liebe Grüße

Frau
Tschi-Tschi
Und jetzt ab damit zu:
kiddikram, meertjes, creadienstag, upcycling-dienstag, artof66, thegirlcreative, freutag , …

Happy New Year 2015

Ein gesundes und neues Jahr 2015 …

Bei uns lief es (wie immer) alles etwas Holter-Di-Polter… Vor Weihnachten STRESS, dann ist Weihnachten vorbei … und man bastelt und trainiert WIE VERRÜCKT für die neue Karnevalssession … und dann auch noch Silvester (JEDES JAHR DAS GLEICHE!)

Das wollten wir in diesem Jahr ruhig und  gemütlich (mit einer großen, lauten Familie ???) feiern. Früh wollten wir den „Partyraum“ (Küche) dekorieren … theoretisch … praktisch kam ein Spielkind zu Besuch … und alles andere  UNWICHTIG.  Naja, dann wollten BEIDE Kinder basteln … also, MAMA, schnell UND … GLITZER …

Wir (also ICH) haben SCHNELL auf Tonpapier Wimpel markiert. Danach haben wir (jetzt ECHT !!! die Kinder) alles ausgeschnitten und „HAPPY NEW YEAR 2015“ vorgeschrieben. Die Buchstaben LOCKER aus dem Handgelenk mit Bastelleim ausmalen und mit Glitzer bestreuen.

Ich hätte die Küche vorher nicht wischen sollen … meine Mama meinte abends immerzu „.. ich glitzere überall ..!“   Hmmmh ?

Alles aufhängen … FERTIG !

Es ging wirklich schnell … und UNS hat es sehr gut gefallen .. mein
Kind hat schon so eine Wimpelkette für ihren Geburtstag angemeldet (in
diesem Jahr ROSENMONTAG – in einer karnevalsverrückten Familie !!! )

Der Abend kam … Sammy noch „tiefenentspannt“ … Hexe schon sehr, sehr nervös …

 Das Feuerwerk begann …

Die Katze, lauschte und sprang … IN DEN WEIHNACHTSBAUM !!! (sie weiß natürlich, dass sie das NICHT darf) … Hexe war auch nicht mehr zu sehen …

So nebenbei habe ich dann auch SCHNELL noch einen Bärnie (da ist die Anleitung) gehäkelt … wir haben noch ein Baby in der Nachbarschaft begrüßen dürfen… und  kleine Geschenk können doch bei Babys nie schaden  … und mein letztes Weihnachtsgeschenk (soll ein Olaf werden) ist immer noch nicht fertig … ABER es wird …

Liebe Grüße

Frau
Tschi-Tschi

Und jetzt ab damit zu:
meertjes, freutag, thegirlcreative, handmade-hangout, …